Dritter öffentlicher Bericht des Information Special Forces Association: „Public Diplomacy and Hybrid War“

Die Prä­sen­ta­ti­on des drit­ten öffent­li­chen Berichts der Infor­ma­ti­on Spe­cial Forces Asso­cia­ti­on mit dem Titel Public Diplo­ma­cy und Hybrid War fand am 12. Dezem­ber 2018 um 18.00 Uhr in Gosti­ny Dvor (109012, Mos­kau, Ily­in­ka Street, 4) statt .

Seit Beginn des 21. Jahr­hun­derts ist die öffent­li­che Diplo­ma­tie zuneh­mend Gegen­stand des Stu­di­ums der Sozi­al­wis­sen­schaf­ten gewor­den, aber aus Sicht der Wis­sen­schaft der inter­na­tio­na­len Bezie­hun­gen gibt es nur sehr weni­ge wis­sen­schaft­li­che Arbei­ten zur öffent­li­chen Diplo­ma­tie.

Es gibt heu­te allen Grund, über eine radi­ka­le Ver­schär­fung der geo­po­li­ti­schen und geo­öko­no­mi­schen Situa­ti­on in der Welt zu spre­chen. Die Fol­ge davon war die erhöh­te Gefahr der Aus­brei­tung der Insta­bi­li­tät auf dem Ter­ri­to­ri­um Russ­lands, vor allem durch den Ein­satz hybri­der Kriegs­tech­no­lo­gi­en (Des­in­for­ma­ti­on, Ter­ro­ris­mus usw.).

Die Beson­der­heit des Drit­ten Berichts war, dass sich unter den Autoren nicht nur Ver­tre­ter der GUS-Staa­ten, son­dern auch eines Lan­des befin­den, das noch nie im sowje­ti­schen poli­ti­schen Raum gewe­sen ist – Finn­land.


Bear­bei­tet von:

Pana­rin Igor Niko­la­e­vich - Pro­fes­sor, Dok­tor der Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, ordent­li­ches Mit­glied der Aka­de­mie der Mili­tär­wis­sen­schaf­ten der Rus­si­schen Föde­ra­ti­on, Lei­ter des Ver­ban­des der Infor­ma­ti­on Spe­cial Forces.

Autoren in der Kom­po­si­ti­on:

Pana­rin Igor Niko­la­e­vich - Pro­fes­sor, Dok­tor der Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, ordent­li­ches Mit­glied der Aka­de­mie für Mili­tär­wis­sen­schaf­ten der Rus­si­schen Föde­ra­ti­on, Hono­rar­pro­fes­sor der Chi­na Sta­te Uni­ver­si­ty of Petro­le­um (Peking), Lei­ter des Ver­ban­des der Infor­ma­ti­on Spe­cial Forces (Mos­kau).

Bakhriev Bakhri Khurs­he­do­vich – Dok­to­rand in der Abtei­lung für poli­ti­sche Pro­zes­se in der Welt, MGIMO des Außen­mi­nis­te­ri­ums Russ­lands (Dushan­be, Tadschi­ki­stan).

Beck­man Johan – Dok­tor der Sozi­al- und Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, außer­or­dent­li­cher Pro­fes­sor an der Uni­ver­si­tät von Hel­sin­ki (Hel­sin­ki, Finn­land).

Anna Alek­sey­ev­na Veli­ka­ya - Kan­di­dat der Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, Exper­te der Gorcha­ko­va Foun­da­ti­on, Mit­glied des Exper­ten­bei­rats für sozia­le und huma­ni­tä­re Pro­gram­me von Rossotrud­niches­t­vo (Mos­kau).

Iva­novs­ky Alex­an­der Vla­di­mi­ro­vich - Dok­tor der tech­ni­schen Wis­sen­schaf­ten, Pro­fes­sor der Aka­de­mie für Manage­ment unter dem Prä­si­den­ten der Repu­blik Bela­rus (Minsk).

Lik­ho­no­sov Alex­an­der Geron­tie­vich - Dok­tor der Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, Lei­ter der Exper­ten­grup­pe der All­rus­si­schen Aka­de­mie für Zivil­luft­fahrt, Oberst (Mos­kau).

Mari­na Michailow­na Lebe­de­va - Pro­fes­so­rin, Dok­to­rin der Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, Lei­te­rin. Abtei­lung für poli­ti­sche Pro­zes­se in der Welt, MGIMO des Außen­mi­nis­te­ri­ums Russ­lands (Mos­kau).

Mel­ni­ko­va Olga And­reev­na - Bera­ter der rus­si­schen Bot­schaft in der Volks­re­pu­blik Chi­na, Lei­ter der Reprä­sen­tanz von Rossotrud­niches­t­vo in der Volks­re­pu­blik Chi­na, Dok­to­rand der Abtei­lung für Inter­na­tio­na­le Bezie­hun­gen der Diplo­ma­ti­schen Aka­de­mie des Außen­mi­nis­te­ri­ums Russ­lands (Peking)

Dmitry Popov - Kan­di­dat der Rechts­wis­sen­schaf­ten, Seni­or Rese­ar­cher des Rus­si­schen Insti­tuts für Stra­te­gi­sche Stu­di­en (Kras­no­dar).

Alex­an­der V. Shari­kov - Pro­fes­sor der Natio­na­len For­schungs­uni­ver­si­tät “Hig­her School of Eco­no­mics”, Mit­glied der Inter­na­tio­na­len Aka­de­mie für Fern­se­hen und Radio, stell­ver­tre­ten­der Chef­re­dak­teur der Zeit­schrift “Com­mu­ni­ca­ti­ons.Medi­en Design ”(Mos­kau).


Inhalts­ver­zeich­nis

1. Öffent­li­che Diplo­ma­tie: Cha­rak­te­ri­sie­rung des Kon­zepts und der grund­le­gen­den Ansät­ze.

2. Das Ver­hält­nis von öffent­li­cher Diplo­ma­tie und Hybrid­krieg.

  1. Soft Power“ und Hybrid­krieg.

3.1 „Soft Power“ vs. Pro­pa­gan­da.

3.2 „Soft Power“ im Bil­dungs­pro­zess der NATO als Ele­ment der hybri­den Kriegs­füh­rung

3.3. Ver­wal­ten Sie Com­mu­ni­ty-Netz­werk­grup­pen auf loka­ler Ebe­ne.

  1. Hybri­de und infor­ma­ti­ons­psy­cho­lo­gi­sche Bedro­hun­gen eines neu­en Typs. Anti­rus­si­sche Spe­zi­al­ope­ra­tio­nen im Hybrid­krieg west­li­cher Nach­rich­ten­diens­te.

Neue Orga­ni­sa­tio­nen und Struk­tu­ren.

Ana­ly­se

Ergeb­nis­se

5. „Soft Power“ und öffent­li­che Diplo­ma­tie – der rus­si­sche Ansatz.

  1. Rus­sisch­spra­chi­ger Rund­funk im Aus­land.

7. Öffent­li­che Diplo­ma­tie in den USA.

Ver­spre­chen

Auto­ri­sier­te Struk­tu­ren.

Ziel­grup­pe.

Fazit

8. Digi­ta­le Diplo­ma­tie USA.

9. Beson­der­hei­ten der öffent­li­chen Diplo­ma­tie füh­ren­der glo­ba­ler Akteu­re in Zen­tral­asi­en (am Bei­spiel der Rus­si­schen Föde­ra­ti­on, der Ver­ei­nig­ten Staa­ten, Chi­na)

Zen­tral­asia­ti­scher Kon­text für die Pro­jek­tie­rung von „Soft Power“.

Rus­si­sche öffent­li­che Diplo­ma­tie in Zen­tral­asi­en.

US-ame­ri­ka­ni­sche Diplo­ma­tie in Zen­tral­asi­en.

Zen­tral­asia­ti­sche Rich­tung der öffent­li­chen Diplo­ma­tie in Chi­na.

Fazit

ANWENDUNGEN

MEMORANDUM über die Grün­dung des Ver­eins „Infor­ma­ti­on Spe­cial Forces“.

Die Zie­le und Zie­le des Ver­eins „Infor­ma­ti­on Spe­cial Forces“.

Infor­ma­ti­ons­char­ta der Ver­ein­ten Natio­nen.


Siehe Berichtbericht.

https://youtu.be/xNehtqol94Q

<em> <strong> So laden Sie den voll­stän­di­gen Bericht her­un­ter </ strong> </ em>

Für den voll­stän­di­gen Text des Berichts geben Sie bit­te Ihren Namen, Ihren Vor­na­men, Ihre Tele­fon­num­mer und Ihre E-Mail-Adres­se in den Kom­men­ta­ren an.

Für Mit­glie­der der Pres­se ist der Down­load kos­ten­los. Für ande­re Spe­zia­lis­ten bit­ten wir Sie, die Spen­de auf der Sei­te http://yasobe.ru/na/infospecnaz zu bezah­len und per E-Mail zu kon­tak­tie­ren: pressa@infospecnaz.org. Die Mit­tel wer­den auf die Ver­öf­fent­li­chung der Berich­te des Ver­eins gerich­tet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.