Heute wird alles nicht nur von Raketen und Geschützen, sondern auch von Informationsoperationen entschieden“

Игорь Панарин. © / Кадр телеканала Спас
Die Infor­ma­ti­ons­kam­pa­gne zur Ver­gif­tung des Ex-Obers­ten GRU Skri­pal ist eine stra­te­gi­sche Ope­ra­ti­on des von Groß­bri­tan­ni­en geführ­ten hybri­den Krie­ges gegen Russ­land. Sei­ne Beson­der­heit ist, dass zum ers­ten Mal offi­zi­ell auf höchs­ter Ebe­ne ver­kün­det wur­de, dass eine Per­son in Wirk­lich­keit durch ein Ner­ven­gas ver­gif­tet wur­de, obwohl es einen gro­ßen Zwei­fel gibt, dass die­se Tat­sa­che statt­ge­fun­den hat. Den­noch wur­den auf der Grund­la­ge einer Des­in­for­ma­ti­ons­bot­schaft im Lau­fe von sechs Mona­ten eine Rei­he von ech­ten anti­rus­si­schen Aktio­nen von einer Rei­he von Län­dern unter­nom­men. Die Fäl­schung in neu­er Ver­pa­ckung wur­de zum Grund für die Ver­trei­bung von Diplo­ma­ten und ande­ren feind­li­chen Schrit­ten.

Dro­hun­gen, die neu­en rus­si­schen Rake­ten­waf­fen zu zer­stö­ren, die gegen den Ver­trag über das Ver­bot von Mit­tel- und Klein­flug­kör­pern ver­sto­ßen, ein Vor­schlag, eine Kriegs­blo­cka­de von Russ­land mit US Navy Kriegs­schif­fen und der­glei­chen zu imple­men­tie­ren, ist nicht die Dumm­heit oder Unzu­läng­lich­keit ame­ri­ka­ni­scher Poli­ti­ker, son­dern ein bewuss­ter Teil eines hybri­den Krie­ges. Der Autor vie­ler sol­cher Aus­sa­gen, US-Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter James Mat­tis, ist ein berühm­ter Theo­re­ti­ker. Er ver­steht, dass Russ­land im mili­tä­ri­schen Sin­ne Ame­ri­ka nicht unter­le­gen ist. Aller­dings sind sei­ne Eska­pa­den und Aus­sa­gen ande­rer US-ame­ri­ka­ni­scher Beam­ter in die­sem Sin­ne klar struk­tu­riert: Dies ist Teil des infor­ma­tio­nel­len und psy­cho­lo­gi­schen Drucks auf die mili­tär­po­li­ti­sche Füh­rung der Rus­si­schen Föde­ra­ti­on. Die Ant­wort hier ist ein­fach: Wir müs­sen unser eige­nes Spiel haben.

Unse­re Schwä­che ist, dass wir zu spät auf ihre Infor­ma­ti­ons­ope­ra­tio­nen reagie­ren. Die Auf­ga­be besteht dar­in, Ihre Agen­da durch­zu­set­zen. Aber natür­lich nicht Fäl­schun­gen, son­dern ech­te Beschwer­den. Zum Bei­spiel in Alas­ka: War­um ist nicht das gan­ze Geld dafür in den rus­si­schen Haus­halt geflos­sen? 150 Kilo­me­ter vom kürz­lich geschlos­se­nen rus­si­schen Kon­su­lat in San Fran­cis­co ent­fernt liegt das soge­nann­te rus­si­sche Kali­for­ni­en: Fort Ross Forts und sei­ne Umge­bung. Zu einer Zeit gab es dort mehr Kano­nen als an der gesam­ten Pazi­fik­küs­te der USA. Für die­se Län­der blieb Ame­ri­ka ein Pau­schal­be­trag geschul­det, aber das Geld wur­de uns nicht gege­ben. Wo sind sie? Las­sen Sie uns die Ver­hand­lung begin­nen, Aus­sa­gen machen, Ihre Ansprü­che gel­tend machen. Das zwei­te Bei­spiel sind zwei rus­si­sche Staf­feln in San Fran­cis­co und New York, die 2,5 Jah­re lang die ame­ri­ka­ni­sche Küs­te vor den Angrif­fen der bri­ti­schen Flot­te ver­tei­dig­ten. Wir haben dann die Unab­hän­gig­keit der Ver­ei­nig­ten Staa­ten ver­tei­digt. War­um nicht die­se Fra­ge heu­te stel­len, den rus­si­schen See­leu­ten dort ein Denk­mal set­zen und kei­ne finan­zi­el­le Ent­schä­di­gung erhal­ten?

Wir müs­sen den Ein­satz von Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­en für mili­tär­po­li­ti­sche Zwe­cke, die dem Völ­ker­recht wider­spre­chen, akti­ver bekämp­fen. Es gibt kei­ne Infor­ma­tio­nen spets­naz als eine sepa­ra­te Struk­tur inner­halb der rus­si­schen Spe­cial Ope­ra­ti­ons Forces. Unter­des­sen kün­dig­te der rus­si­sche Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Ser­gej Shoi­gu im Febru­ar 2017 die Schaf­fung von Trup­pen für Infor­ma­ti­ons­ope­ra­tio­nen an: die Bil­dung der rus­si­schen Armee, deren Haupt­auf­ga­ben dar­in bestehen, mili­tä­ri­sche Com­pu­ter­net­ze zu ver­wal­ten und zu schüt­zen, rus­si­sche Befehls- und Kon­troll­sys­te­me vor Cyber­an­grif­fen zu schüt­zen und sie zuver­läs­sig zu schüt­zen Infor­ma­tio­nen. In naher Zukunft soll­te die­se Rich­tung der Gewähr­leis­tung der Sicher­heit des Lan­des zur Prio­ri­tät wer­den.